medicaltex

Navigation
Bild Trenner

UNSERE GESCHICHTE

Den Grundstein für die medicaltex GmbH legten Klaus Bäcker und Ralf Mayr Anfang des Jahres 1998 auf einer Parkbank in Beverly Hills, Los Angeles. Dort entstand die Idee, die medizinische Promotionsarbeit von Klaus Bäcker mit dem informationstechnologischen Fachwissen von Ralf Mayr zu kombinieren. Heraus kam das erste standardisierte Qualitätssicherungssystem für ambulant durchgeführte Operationen (AQS1) - eine Kombination aus ärztlicher Dokumentation und Patientenbefragung.

Früher Förderer des AQS1-Systems war der BAO (Bundesverband für Ambulantes Operieren e.V). Mit seiner Unterstützung wurde AQS1 bald zum bundesweiten Standard und medicaltex konnte sich mit weiteren Produkten (wie SQS1, AQS2, AQS1-Kinder und AQS1-Katarakt) als führender Anbieter von Qualitätssicherungssystemen im deutschen Gesundheitswesen sowie als starker Partner von Berufsverbänden, Managementgesellschaften und Krankenkassen etablieren.

Noch bevor der erste AQS1-Fragebogen ausgefüllt war, gingen bereits Aufträge zur Durchführung von Kunden- und Mitarbeiterbefragungen an das junge Unternehmen von Klaus Bäcker und Ralf Mayr - sowohl von privatwirtschaftlichen Auftraggebern als auch von korporativen Trägern im Gesundheitswesen.

Damit war der Erfolg der medicaltex GmbH auf zwei Standbeine gestellt: Zum einen die Entwicklung und der Einsatz standardisierter und kontinuierlicher Qualitätssicherungs- und Befragungssysteme im medizinischen Bereich. Zum anderen die Konzeption und Realisation individueller Auftragsstudien im gesamten Spektrum der Umfrageforschung.

Von der Parkbank ins Zentrum Münchens: Von zwei Mann war die Arbeit bald nicht mehr zu bewältigen. Das Team rund um Ralf Mayr und Klaus Bäcker erweiterte sich ständig. Neue Mitarbeiter kamen und kommen hinzu und mit ihnen neue Kompetenzen, neues Know How und neue Ideen.